Das Staunen – Titelinterview in der KLAAF erschienen

Vor ein paar Wochen hatte ich eine sehr besondere Begegnung mit Renate Gruber, u.a. DGPh-Ehrenmitglied, und Dr. Matthias Hamann, Direktor des Kölner Museumsdienstes. Wir sprachen über die unersetzbare Aura von Originalen im Allgemeinen und die Kölner Schätze im Besonderen, über den Einsturz des Stadtarchivs und die Öffnung von Archiven für die Öffentlichkeit. Simon Veith hat dieses sehr persönliche Treffen in der Gruberschen Villa fotografiert. Jetzt ist das Gespräch in der „KLAAF – Das kölsche Magazin“ der SK Stiftung erschienen, das an vielen Orten in Köln gratis ausliegt. Schaut gerne mal rein.