Lesung über Mut

In der Kölner Stadtbibliothek am Neumarkt drehte sich gestern alles um Mutgeschichten. Nachdem Andrea Karimé aus „Nuri und der Geschichtenteppich“ gelesen hatte, durfte ich die Lebensgeschichte von Rupert Neudeck vorstellen und aus meinem Buch „Ein Schiff für den Frieden“ lesen. Rund 50 Menschen – von sehr klein bis groß – waren gekommen, um sonntags in der Bibliothek von Geschichten verzaubert zu werden. Danke für die Einladung!

Schreibwerkstatt „Wer war’s?“

Eine Woche lang durfte ich mit Viertklässlern an der Kottenschule in Kaiserslautern im Auftrag der Friedrich-Bödeckerkreis-Kreise, „Kultur macht stark“ und der Stabstelle Bildung und Ehrenamt der Stadt die Krimischreibwerkstatt durchführen, was mir sehr viel Spaß gemacht hat! Danke vor allem an Kian, Franz, Hamza, Marie, Mira und alle anderen! Immerhin haben wir unzählige Texte und Bilder und zwei kleine Theaterstücke auf die Beine und Bühne gestellt. Das muss uns erstmal einer nachmachen.

Lesung in Kaiserslautern

Gestern fand eine Lesung aus dem Buch „Ein Schiff für den Frieden – Das mutige Leben des Rupert Neudeck“ vor rund 50 Zuhörer*innen im Prot. Pfarrheim in Kaiserslautern-Dansenberg statt. Es war berührend, dort zu lesen, wo ich aufgewachsen bin und viele Menschen zu treffen, die ich noch von früher kenne. Auch hier ist die Familie Neudeck und ihr Wirken noch sehr präsent – schön also, wenn die Augen vor Rührung leuchten, die Ohren vom Zuhören glühen und der Büchertisch danach wie ausgeräubert ist. Möge es das Buch auf viele Nachttische und unter viele Weihnachtsbäume schaffen.

OHNE WORTE im Theater Der Keller

Am Sonntag, den 13.11.2022, könnt ihr im Theater Der Keller nochmal mein Theaterstück OHNE WORTE sehen, das von Engel- und Esel-Produktionen in Szene gesetzt wird. Dass die menschen kaum noch miteinander reden, ist Fridolino schon lange aufgefallen. Als nun plötzlich ganze Worte, die Buchstaben und sogar die Satzzeichen verschwinden, macht sich Fridolino mit seiner Freundin Frieda auf die Suche nach den Buchstabendieben …

https://theater-der-keller.de/programm/ohne-worte

DIE RHEINPFALZ feiert das Buch „Ein Schiff für den Frieden“

„Anstoß zum Buch mit dem Titel ,Ein Schiff für den Frieden – Das mutige Leben des Rupert Neudeck‘ waren Illustrationen des Benediktinerbruders Lukas Ruegenberg der Abtei Maria Laach über das Leben Neudecks. Farbige Illustrationen, die das Buch zusammen mit dem Erzählstil der Autorin und mit Fotos angereicherten Hintergrundinformationen für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen interessant machen“, schreibt DIE RHEINPFALZ heute und verweist auf meine Lesung am 8.11.2022 um 19 Uhr im Prot. Pfarrheim in Kaiserslautern-Dansenberg. Freue mich, möglichst viele dort zu treffen.

In memorian Renate Gruber

In Erinnerung an Renate Gruber (1936-2022), mit der ich unlängst – gemeinsam mit Matthias Hamann – noch ein beeindruckendes Gespräch führen durfte, hier ein paar Impressionen, die Simon Veith mit der Kamera festgehalten hat. Das Interview, das in ihrem Haus in Braunsfeld stattfand, kann man noch online auf der Seite der SK Stiftung unter KLAAF – Das kölsche Magazin nachlesen. Gemeinsam mit ihrem Mann L. Fritz Gruber (1908-2005) hat sie u.a. das Fundament der Sammlung Fotografie im Museum Ludwig gelegt. 

Zu Gast im Domradio

„Eine wunderbare Hommage an den großen Menschenfreund Rupert Neudeck haben Christina Bacher mit ihren Texten und Lukas Ruegenberg mit seinen Illustrationen geschaffen. Ein Schiff für den Frieden ist ein Buch für die ganze Familie – zum Inspirieren und Staunen, zum Lernen und Nachlesen.“

Wer das gestrige Interview im Domradio zu meinem druckfrischen Buch nachhören möchte kann es jetzt hier tun.

https://www.domradio.de/audio/ein-interview-mit-christina-bacher-autorin

Danke für die Einladung ins Studio, Hilde Regeniter.

„Ein Schiff für den Frieden“ erschienen

Nach einem kleinen Druckereidesaster ist nun mein Buch „Ein Schiff für den Frieden. Das mutige Leben des Rupert Neudeck“ endlich offiziell erschienen. Wie schön, dass ich gestern mit meiner Agentin Paula Peretti und Christel Neudeck im legendären Wohnzimmer in Troisdorf, wo früher die Schaltzentrale der Cap Anamur gewesen ist, eine kleine, persönlich Feier abhalten durfte: Wir haben auf Rupert angestoßen und auf das neue Buch mit den wunderbaren Zeichnungen von Lukas Ruegenberg. Möge das Buch, das für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen interessant sein dürfte, seinen Weg finden. Ich freue mich über jeden, der es liest. :-)

A day in the life of … HiddenCologne

Wenn man mich fragt, wie mein Tag so abläuft, kann ich nur sagen: Da ist keiner, wie der andere. Und doch habe ich auf Anfrage des tollen Magazins hiddencologne (das im Stadtrevue Verlag herausgegeben wird) mal aufgeschrieben, wie für mich Work-Life-Balance funktioniert. Als Kinderbuchautorin, Journalistin und Chefredakteurin des Straßenmagazins DRAUSSENSEITER ist es mir wichtig, in einem kleinen, beschaulichen und doch bunten Veedel zu leben: Mauenheim. Und ja: Es gibt sehr viele Tage, an denen ich nicht mal das Haus verlasse. Um Kraft zu tanken für die große weite Welt.