Alle Artikel von Christina Bacher

Abdruck in der BIG ISSUE Japan

Aus über 20 Ländern kommen die KollegInnen von Straßenzeitungen, die sich in dieser Woche in Hannover zur INSP-Tagung treffen: 120 Vertreterinnen und Vertreter von 50 internationalen Straßenmagazinen. Und ich darf aufgrund eines Reisestipendiums für den DRAUSSENSEITER teilnehmen. Eine besonders große Freude: Kollegin Sayuri von der BIG ISSUE Japan zeigte mir das Heft in dem mein Text über die Straßenzeitungsverkäuferin Linda abgedruckt wurde – ins Japanische übersetzt.

Der deutschsprachige Tag der Straßenzeitungen in Hannover

Wie digital können Straßenzeitungen arbeiten? Kann man Inhalte auch online aufbereiten? Wie steht es mit einer Online-Ausgabe als Ergänzung zum Print-Magazin? Und was hat letztlich der Verkäufer davon, wenn wir diese Entwicklungen mitmachen? Straßenzeitungen sind ein besonderes Medium mit einer ganz speziellen Zielsetzung: Sie wollen den Verkäufern eine niedrigschwellige Tätigkeit bieten. Über all das wurde beim Deutschsprachigen Tag der Straßenzeitungen in Hannover diskutiert, der den Auftakt bildete zur Internationalen Konferenz vom INSP.

Foto: Sebastian Sellhorst/Bodo

Amuse Gueule in Fühlingen

Was für ein Abend vor ausverkauftem Wohnzimmer. Uns fehlen (noch) die Worte! Danke allen, die zur Genuss-Krimi-Lesung nach Fühlingen auf den Vierkanthof von Michael und Roland gekommen sind und Gisela Thode, Dae Bird und mir gelauscht haben. Wir haben zusammen gegessen, getrunken, Literatur und Musik genossen – das verbindet.

Die Einnahmen aus dem Erlös von Essen und Trinken gehen übrigens an das Tierheim Zollstock.

Fotos: Michael Schäfer
http://www.mischko.biz/

Botschafterin der BioBrotBox 2019

Ab sofort unterstütze ich als Botschafterin das Projekt Biobrotbox für Leverkusen und den Rheinisch-Bergischen Kreis. Zu diesem Anlaß gab es heute eine Pressekonferenz auf dem NaturGut Ophoven. Das NaturGut beteiligt sich seit 2006 an der bundesweiten BioBiobrotbox-Initiative. Bei dieser Aktion wird Erstklässlern zur Einschulung eine Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht. In Leverkusen und im Rheinisch-Bergischen Kreis erhalten jedes Jahr rund 5000 i-Dötzchen eine wieder verwertbare Frühstücksbox, gefüllt mit einer Möhre, Vollkornbrot, vegetarischem Aufstrich, Müsliriegel und mehr. Ziel ist die Kinder und Eltern für eine gesunde Ernährung zu sensibilisieren, die gleichzeitig auch gut für die Umwelt ist.

https://www.rbk-direkt.de/news/24540/erfolgsgeschichten-biobrotbox—kinderbuchautorin-christina-bacher-ist-die-neue-patin

Albanien ist das neue Brandenburg

Im neuen DRAUSSENSEITER gibt es ein feines Interview mit dem großen Rainald Grebe, in dem er behauptet, dass Albanien das neue Brandenburg sei. Sein gleichnamiges Album erscheint erst Ende des Monats – aber wir glauben ihm das jetzt einfach mal. Außerdem gibt es nachdenkliche, lustige, traurige und anrührende Texte von Menschen, die sich dem Schreiben verschrieben haben. Eine Lektüre-Ausgabe zum Sommer – viel Spaß beim Lesen! Das Heft gibt es ab sofort bei den Straßenzeitungsverkäufern, in der Agnesbuchhandlung und im Buchladen Neusser Straße.

Mit Musik geht alles besser

Heute fand schon unsere vorletzte Schreibwerkstatt im Café 362 statt, die im Rahmen von „Kultur macht stark“ und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bundesverband Bödeckerkreise e.V. gefördert wird und den Kindern aus dem Kölner Norden eine kostenlose Teilnahme ermöglicht. Jetzt sind die Texte so gut wie fertig und gehen zu unserer Lektorin Barbara Feltes, die heute extra persönlich vorbeikam. Der perfekte Zeitpunkt also, mit Dennis Fepe von „Ich und Chopin“ ein fröhliches Liedchen anzustimmen. Herrlich wars! Danke allen fürs Mitmachen!

Fussball trifft Kultur

Heute auf Einladung von „Fussball trifft Kultur“ mal wieder zu Gast gewesen in der GGS Lustheider Straße in Köln-Vingst. Großer Dank geht an die Stiftung LitCam und Eren, Asya, Osman, Baris, Mohamed, Neaut und all die anderen Fussball-Kids samt Trainer und Lehrerinnen für ihren Sportgeist, die pfiffigen Fragen und gutes Zuhören. Und jetzt Abpfiff. Ab in die Kabine.

Die VfL-Tribüne

Zur Zeit macht die Initiative „Altes Stadion Köln“ Furore, die die VfL-Tribüne in Weidenpesch vor dem weiteren Verfall retten möchte. Der Ort, der dem gleichnamigen Verein bis 2002 als Stadion diente und wo Detlev Buck Szenen für seinen Film „Das Wunder von Bern“ gedreht hat, steht auch in dem Buch „111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss“. Die Leserzuschrift von Milan und seinem Vater freuen mich gerade aus diesem aktuellen Anlaß umso mehr: Die Fussballfans haben sich nämlich – meinen Stadtführer im Gepäck – selbst mal ein Bild vom krassen Wildwuchs und der Baufälligkeit vor Ort gemacht und mir dann eine Email mit Fotos geschickt. Cool!

Amuse Gueule

AMUSE GUEULE – kriminelle Energie trifft am 13.6.2019 ab 19 Uhr auf frankophile Eleganz. Auf den Abend zu meinem gleichnamigen Kurzkrimi mit der Chansonniere Gisela Thode und dem Pianisten Dae Baird auf dem Vierkanthof in Fühlingen freue ich mich ganz besonders. Karten gibt es ab sofort im Kölner Buchladen Neusser Straße und bei den Hausherren persönlich. Innerhalb weniger Stunden ist schon fast die Hälfte weg – haltet euch ran!