Super Schreibwerkstatt-Tag!

Gestern fand unsere  erste Schreibwerkstatt des Projekts „Der doppelte Stadtplan – Geschichten über Reichtum und Armut“ im Rahmen von „Kultur macht stark“  statt. Zunächst haben wir uns in eine ungewöhnliche Perspektive hinein gedacht und erste Texte geschrieben. Ein kleiner Ausflug führte uns  zu einem riesigen Graffiti, das wir als Kulisse für ein Experiment nutzen konnten. Und nach dem Essen haben wir gelesen und diskutiert. Was für ein toller Tag! Das Projekt wird übrigens unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise.