Renommierter Journalistinnenpreis für Christina Bacher

Die Kölner Journalistin Christina Bacher wurde bei der Prämierung der „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ durch die renommierte Branchen-Zeitschrift „medium magazin“ für ihre „unermüdliche Arbeit für den DRAUSSENSEITER“ von einer unabhängigen Jury unter die Top 3 in der Kategorie Chefredaktion regional gewählt. „Straßenmagazine wie der DRAUSSENSEITER aus Köln wurden von der Pandemie besonders hart getroffen. Chefredakteurin Christina Bacher ist es jedoch auf bemerkenswerte Weise gelungen, das monatlich erscheinende Heft mit großem Engagement durch das schwierige Jahr zu führen und zu stabilisieren“, heißt es in der Begründung der Jury. Eine schöne Anerkennung überhaupt auch für Deutschlands ältestes Straßenmagazin, das in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag feiert. Die Auszeichnung „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ wurde in diesem Jahr zum 19. Mal vergeben. Der Kölner Journalist Günter Wallraff wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet, die Comedienne Carolin Kebekus in der Kategorie Unterhaltung. Die Preisverleihung findet am 22. Mai 2023 in Berlin statt.