Kölner Strassennetz verteilt Gutscheine

Als Mitglied des Kölner Strassennetzes, war ich gestern gemeinsam mit unseren Streetworkerinnen Petra und Rike unterwegs, um die REWE-Gutscheine an Obdachlose zu verteilen. Die Leute auf der Straße haben momentan keinerlei Rückzugsmöglichkeit und gehören häufig zur Risikogruppe. Während die Einrichtungen des Kölner Strassennetzes – darunter OASE und das Straßenmagazin DRAUSSENSEITER – sich weiterhin bemühen, das Angebot zu Beratungsgesprächen aufrechtzuerhalten und die postalische Erreichbarkeit zu gewährleisten, verteilen seit letzter Woche drei Streetworker*innen von OASE, der Diakonie Michaelshoven und die katholische Obdachlosenseelsorgerin täglich 10-Euro- Wertgutscheine an Bedürftige auf der Straße. So soll eine dezentrale, kontinuierliche und möglichst bedarfsgerechte Essensversorgung gewährleistet werden. Eine wichtige Aktion, für die es sogar auch ein Spendenkonto gibt.

Kölner Arbeitslosenzentrum e. V.
Bank für Sozialwirtschaft
BIC (Swift-Code) BFSWDE33
IBAN: DE03 3702 0500 0008 0243 06
Verwendungszweck: #Coronahilfe für Kölner Obdachlose