„Hinkels Mord“ in Daniels Gartencafé

Am Wochenende war ich mit meinem Kriminalroman „Hinkels Mord“ zurück am Tatort. An zwei ausverkauften Abenden hintereinander las ich in Daniels Gartencafé in Bellnhausen – neben zwei Kurzgeschichten – aus meinem Kriminalroman, der den schrecklichen Mord an der Tagelöhnerin Dorothea Wiegand im Jahre 1871 im Fokus hat: Der vermeintliche Täter wurde zwar schnell gefasst, doch der pfiffige Schuhmacher stritt die Tat ab und narrte über viele Jahre die Marburger Justiz.

Zur Lesung in Daniels Gartencafé wurde eine leckere Henkersmahlzeit kredenzt.