Lesereise # 2 – Kaiserslautern

Es ist schon etwas Besonderes, wenn man als ehemalige Schülerin an den Tatort zurückkehrt. Letzte Woche las ich also an der Schule in Kaiserslautern, die ich acht Jahre selbst besucht habe. Neben der Reaktion der tollen Schülerinnen und Schülern aus den 5./6. Klassen freute ich mich besonders über das Plakat von Evelyn, das sie anlässlich eines Referats zu meinem Krimi „Römer-Grab“ angefertigt hatte. Und über das Wiedersehen mit Philipp und Jason, die ich vorher schon kannte. Herzliche Glückwünsche zum 200jährigen Jubiläum, Rittersberg!

Lesereise # 1 – Oberhausen

Wie jedes Jahr im November bin ich mit meinen Kinderkrimis in vielen Schulen auf Tournee. Heute fanden nun die ersten drei Lesungen an der IG Ruhrschule in Oberhausen statt. Tolle Dritt- und Viertklässler und nette Lehrerinnen erwarteten mich schon früh am Morgen. Und ich hatte den Eindruck, dass alle vom „Hai-Alarm“ und vom „Römer-Grab“ begeistert waren.

Naturschauplatz Köln

Naturschauplatz Köln – nächsten Donnerstag verraten der Geologe Sven von Loga und ich ganz besondere Lieblingsorte rund um Köln im Café Midsommar. Egal ob Sommer oder Winter – Köln bietet unglaublich viele Orte, die uns (und unseren Kindern) die Natur näher bringen.

Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Das wird fein!

Frührausch zum Thema Strassenmagazine

Grade noch ein Live-Interview gegeben zum Thema Strassenmagazine im Allgemeinen und DRAUSSENSEITER im Speziellen im Kölner CAMPUS-Radio. Auf dass sich die aktuelle bunte Ausgabe zum Thema „Plastik(freies) Leben“ gut verkaufen mag. Auf diesem Weg herzliche Grüße an alle DRAUSSENSEITER-Verkäuferinnen und Verkäufer dort draußen!

 

Interview zum Motto der Session

Die Wagenhalle vom Rosenmontagszug neben dem Kölner Karnevalsmuseum ist wirklich ein beeindruckender Ort. Goldene Pferde, umgebaute Traktoren und jede Menge Glitter und Glimmer – alles in liebevoller Handarbeit hergestellt. Dort durfte ich Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees, und Prof. Hans-Geog Bögner von der SK Stiftung für die KLAAF – Das Kölsche Magazin im Auftrag des Känguru Colonia Verlags interviewen. Ein toller Auftrag, zudem noch an der Seite der sehr geschätzten Fotografin Hanna Witte. Das Heft liegt zur Zeit überall aus …

Adventslesung in Leverkusen

In Leverkusen weihnachtet es offenbar schon ein bisschen früher als anderswo. Jedenfalls am 7. November ab 19.30 Uhr im Pfarrheim Sankt Joseph, wo ich auf Einladung der KÖB und des Kath. Bildungswerks aus meinen Kurzkrimis für Erwachsene lese. Freue mich auf einen heimeligen Abend mit Keksen, Gebäck und (tödlichem) Glühwein!

Workshop bei skriva: absolviert

Heute fand der Workshop „Figurenentwicklung mit Transaktionsanalyse“ mit Referentin Bettina Wüst im Tagungs- und Gästehaus St. Georg statt. Sehr erhellend! Angela Esser und Elke Pistor haben für ihre Literatur-Werkstatt skriva: sowieso tolle Leute nach Köln gelockt! Schreit nach Wiederholung, sag ich.

Ein ganzes Heft zum Thema Plastik(-Vermeidung)

Acht Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr in den Weltmeeren, töten Meeresbewohner und finden ihren Weg in die menschliche Nahrungskette. Trotzdem sind wir jeden Tag gezwungen, durch die Dinge, die wir kaufen und essen, bei diesem zerstörerischen Vorgang mitzumachen. Für den November-DRAUSSENSEITER haben wir mit Dinah Stark, der Inhaberin der verpackungsfreien Ladenkette „Tante Olga“ gesprochen, die nach erfolgreichem Crowdfunding gerade eine weitere Filiale eröffnen möchte. Dort gibt es kaum verderbliche Ware, Gemüse nach Vorbestellung und überhaupt keine Plastikverpackungen. Wer die Crowdfunding-Aktion unterstützen möchte, bitte hier lang

https://www.startnext.com/koeln-nippes-unverpackt?fbclid=IwAR3bn_ttWOFHQ6CqwAB2nqf5a3SiUCb5ZLiZv3LQ2KdRe-fr3-oAQwtpOTM

Poesie der Straße

Soeben ist ein neuer wunderbarer Fotobildband des Kölner Fotografen Peter Ruthardt erschienen, zu dem ich das Vorwort beisteuern durfte. Nach seinem Buch zur „Keupstraße“ lädt er mit „Poesie der Straße“ mal wieder Freunde und Flaneure ein, mit ihm auf Tour zu gehen. Ich freue mich, dass das Buch in ausgewählten Kölner Buchhandlungen schon ausliegt.