Interview in der KLAAF

Das war ein wunderbarer Vormittag mit diesen zwei Martins am Eigelstein, den Hanna Witte mit der Kamera festgehalten hat. Mein Gespräch mit Martin Bechler von Fortuna Ehrenfeld und F.M. Willizil ist soeben in der KLAAF erschienen, dem Magazin der SK Stiftung. Und wer jetzt neugierig geworden ist, kann sie glücklicherweise auch bald live hören. 

F.M. Willizil spielt am 24.8.2019 mit KölschFraktion in Alsdorf und Fortuna Ehrenfeld am 29.10.2019 auf dem Konzertkahn. Ich gehe hin. Ihr auch?

Einladung zur besonderen Buchpremiere

Es ergeht herzliche Einladung zu einer besonderen Buchpremiere. Am 29.8.2019 ab 17 Uhr stelle ich mit zwanzig NachwuchsautorInnen das Buch „Der doppelte Stadtplan – Geschichten über Armut und Reichtum“ vor, das jetzt im Mitteldeutschen Verlag erschienen ist. Specials Guests sind u.a. der Kinderbuchautor Uwe Becker und der Liedermacher Dennis Fechtelpeter. Save the Date!

201 Ausgaben DRAUSSENSEITER

Insgesamt 201 Ausgaben sind in den letzten 27 Jahren vom Kölner Straßenmagazin DRAUSSENSEITER erschienen, das im Juni 1992 als BANK EXPRESS an den Start ging, um den Menschen auf der Straße eine Stimme zu geben. Ich darf seit 15 Jahren dabei sein, dafür schätze ich mich glücklich. Für alle, die gerade in Köln unterwegs oder andersweitig im Urlaub sind: Kauft Straßenzeitungen! Es gibt sie weltweit und sie ermöglichen einen ganz anderen Blick auf die Städte und Länder dieser Erde als die übliche Reiseliteratur.

Schauergeschichten aus Köln

Bald wird es gruselig.
Mit der einzigartigen Regina Schleheck lese ich nämlich am Donnerstag, 26. September 2019 im Alten Vierkanthof in Fühlingen aus „Die gruseligsten Orte in Köln“ – sozusagen als Sneak-Preview: Denn meine Kurzschichte spielt nur ein paar Minuten Fußweg vom Veranstaltungsort, in der verfallenen und sagenumwobenen Villa Oppenheim.
Am 2. Oktober 2019 um 19.30 Uhr feiert das Buch „Die gruseligsten Orte in Köln“ dann im Rahmen der Düxer 1/4 Kultur im Bürgerzentrum Deutz in der Tempelstr. 41-43 in 50679 Köln ganz offiziell große Premiere mit einer ganzen Garde großartiger AutorInnen: Isabella Archan, Michaela Grünig, Lutz Kreutzer, Elke Pistor, Leon Marc Leon Merten/Leon Sachs, Andreas Schnurbusch, Jutta Wilbertz und meine Wenigkeit lehren euch an dem Abend das Gruseln – garantiert.
Ich freue mich wie Bolle auf das Buch, das in wenigen Wochen im Gmeiner-Verlag erscheint.

Der doppelte Stadtplan erscheint Ende August

Ein halbes Jahr lang habe ich mit den Kindern in der Schreibwerkstatt an dem Buch „Der doppelte Stadtplan – Geschichten über Armut und Reichtum“ gearbeitet, jetzt ist es in Druck. Wir freuen uns schon sehr auf die Buchpremiere am 29.8.2019 um 17 Uhr im Kölner Literaturhaus. Bis dahin wünsche ich allen Nachwuchs-Autorinnen und -Autoren schöne, erholsame Ferien.

Römerkanal-Wanderung mit den DRAUSSENSEITERn

Kurz vor unserer Sommerpause war die DRAUSSENSEITER-Belegschaft mit dem Geologen Sven von Loga auf einer feinen Tour durch die Eifel unterwegs. Neben Korallen und Steinbrüchen, römischen Kanalanlagen und urigen Mühlen durften wir auf der 12-Kilometer-Tour zum Mittag auch ein kulinarisches Highlight erleben – ein rundum gelungener Tag. Ganz herzlichen Dank, Sven von Loga!

Abend rund ums Vorlesen

Immer wieder toll, mit Dorothee Junck gemeinsame Sache zu machen. Und diesmal haben wir mit dem „Abend rund ums Vorlesen“ tatsächlich einen Nerv getroffen: ErzieherInnen, Großeltern und Eltern sind gestern in den Buchladen gekommen, um unserem Vortrag zu lauschen und sich Literaturtipps abzuholen. Am 7. November gibt es eine Wiederholung!

Heisses Ende einer tollen Werkstatt!

Die Schreibwerkstatt, die ich im Auftrag des Bundesverband Bödeckerkreise e.V. und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit Kölner Kindern der 5./6. Klassen durchführen durfte, fand heute nach 6 Monaten ein furioses, heißes Ende: Bei mehr als dreißig Grad gaben wir unser Manuskript in Druck und druckten zur Feier des Tages mit der Künstlerin Sandy Craus sehr besondere Büchertaschen im Streetart-Style. Jetzt können die Ferien kommen. Und dann auch schon bald das fertige Buch „Der doppelte Stadtplan – Geschichten über Armut und Reichtum“, das im Mitteldeutschen Verlag erscheint.

Danke, Nephrokids!

Zwölf Jahre habe ich im Auftrag der Nephrokids die NIRI NEWS als Redakteurin entwickelt und betreut und in dieser Zeit viele tolle Menschen kennengelernt, allen voran Michaela Peer mit Familie. Jetzt, wo ich „mein Baby“ in guten Händen weiß, ziehe ich weiter zu neuen Projekten und freue mich sehr über die mega bunte, kuschelige Decke, die ich zum Abschied bekommen habe. Danke, Nephrokids!