Lesungen an der Dt. Schule in Barcelona

Ganz wunderbar war das heute an der Deutschen Schule Barcelona: Drei Lesungen aus dem „Römer-Grab“ vor den 5., 6. und 7. (deutschsprachigen) Klassen und freudige Gesichter, als jede und jeder mit einer Autogrammkarte weiterziehen durfte. Hier sind ja schon bald Ferien und der Krimi ist bestimmt ein gutes Ferienbuch, oder?