Alle Artikel von Christina Bacher

Veedelsschreiber-Workshop in Nippes

Wir waren gerade mal eine Stunde am Schreiben und Plotten unserer Geschichten, da meldete sich diese Frieda noch ganz spontan für den Veedelsschreiber-Workshop im Buchladen Neusser Straße an. Sie kommt vom Friesenplatz, ist Schauspielerin („Fridolino in Köln“)  und hat eigentlich keine Ahnung von Nippes. Aber weil Dagmar, ihre Mutter, so nett war, haben wir die Stubenfliege dann doch noch mit aufgenommen bei den Veedelsschreibern. Und – oh Wunder: Sie ist gar nicht mal so ungeeignet als Hauptfigur für unser Buch. Wir werden sehen, was wir morgen wieder lernen. Für heute machen wir jetzt glücklich und platt Feierabend.

Bundesverband Niere e.V. tagt in Mainz

Als Redakteurin der NIRI-NEWS und Journalistin mit dem Themenschwerpunkt Kinder & chronische Nierenerkrankung wurde ich erstmals zur Tagung vom Bundesverband Niere e.V. nach Mainz geladen, wo am Abend die Ehrenadeln des BN verliehen wurde: Hochinteressant der Einführungsvortrag von Dr. Axel Rahmel von der DSO zu den neuesten Erkenntnissen der Nierentransplantation. Ebenso fruchtbar unsere Session zur Arbeit der Elternvereine – wie Nephrokids NRW e.V. – in ganz Deutschland. Danke, Oliver Peer, für die gelungene Moderation.

http://www.bundesverband-niere.de

 

„Draussen“ am Ebertplatz

Der Film „Draussen“, dem ich beratend zur Seite stehen durfte, ist wirklich beeindruckend geworden und ich möchte Jede/Jeden ermuntern, sich ihn anzusehen. „Draussen“ von Tama Tobias Macht und Johanna Sunder-Plassmann kommt Ende August bundesweit in die Kinos und porträtiert vier Männer, die auf der Straße leben und bereit waren, für das Filmteam ihre Rucksäcke zu öffnen und ihre wenigen Dinge zu zeigen, die sie besitzen. Dabei finden sich neben Autogrammkarten, Fotos, Überraschungsei-Figuren auch Messer und Bücher über den Sternenhimmel …

Coole Doppelseite im Magazin vom KSTA

Da fährt man einmal arglos ins Wochenende und dann sowas: Eine wunderbare Doppelseite im Magazin vom Stadtanzeiger zu meinem Buch „111 Orte für Kinder in Köln“ mit einigen meiner Lieblingstipps für ein sonniges Wochenende mit der ganzen Familie. Ganz viiiiiiil Spaß beim Köln entdecken!

111 Gründe, Gutes zu tun – Veranstaltung im Jungen Literaturhaus

Im Jungen Literaturhaus konnte man jetzt auf den Spuren unseres Buches „111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss“ geheimnisvolle Orte entdecken, unglaublich kreative Kölner Köpfe kennenlernen und dazu auch noch etwas Gutes tun: Gemeinsam mit der Zauberin Astrid Gloria, dem Team von Engel & Esel Produktionen, den Puppen Fridolino und Frieda, dem Fotografen Norbert Breidenstein und meiner Wenigkeit konnten wir in Kooperation mit dem Jungen Literaturhaus 250 Euro zugunsten des Kalker Kindermittagstisches einspielen. Danke allen, die zu den beiden Veranstaltungen gekommen sind und uns dabei unterstützt haben!

„Du bist ja eine Marke!“ BvjA-Seminar im Schreibraum

Als Dozentin habe ich am Wochenende mit 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern  vom Bundesverbands junger Autoren (BvjA) im Schreibraum zur „Autoren-Marke“ gearbeitet und nochmal die Grundzüge von Pressearbeit wiederholt. Es war mir eine Freude mit solch tollen Kolleginnen und Kollegen gemeinsame Sache zu machen. „Du bist mir ja eine Marke!“ hat jetzt für Viele hoffentlich eine ganz neue Bedeutung :-)

DRAUSSENSEITER-Heft über starke Frauen erschienen

Am 1. Juli erscheint die Sommer-Ausgabe vom DRAUSSENSEITER mit dem Interview, das ich mit Saskia Savita Schulte geführt habe. Dabei habe ich von der Autorin und Bloggerin so einiges gelernt, was Genussfähigkeit ausmacht – aber lest selbst! Außerdem haben wir ein Interview mit der Publizistin Carolin Emcke (Danke an Andreas und Amir!), das beeindruckende Porträt über Nicole, die seit vielen Jahren Platte macht und dennoch Obdachlosigkeit als Selbsterfahrung schätzt und viele Buchtipps und starke Kolumnen. Ich glaube, mit dem Heft kommt man gut über den Sommer!

„111 Orte für Kinder in Köln“ im Jungen Literaturhaus

Ich freue mich schon sehr auf unsere Veranstaltung am 28. Juni ab 16.30 Uhr im Jungen Literaturhaus zu dem Buch „111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss“, zu der wir tolle Gäste zu den jeweiligen Orten begrüßen: Frieda und Fridolino (Engel&Esel Produktionen) mit ihren Songs, Tim „Astro-Comics“ Ruster vom Planetarium und Elisabeth Rust, die uns was über den Kalker Kindermittagstisch erzählt. Natürlich signieren Norbert und ich im Anschluß gerne eure Bücher und freuen uns sehr, dass alle Teilnehmenden auf ihr Honorar verzichten – die Einnahmen gehen zugunsten des Kalker Kindermittagstisches. Kommt zahlreich für die gute Sache!

http://www.junges-literaturhaus.de/wp/programm

Generalanzeiger-Rezension erschienen

Schöne, ausführliche Rezension im Generalanzeiger zu unserem neuen Buch. Besonderes freut es mich, dass da Jemand das Buch ganz genau gelesen hat: „Wenn Christina Bacher „111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss“ vorstellt, ist für jeden etwas dabei. Sogar Kölner geraten ins Staunen. Weil sie vorher keine Ahnung hatten, warum der Reibekuchen-Heinz in Delbrück zaubern kann, wieso der Poller Monte Troodelöh so heißt, oder wo man in Köln nicht mehr benötigte Schnuller abgeben kann – am Schnullerbaum im Rheinpark!“  Vielen Dank!!!!